Notariat Prof. Dr. Frank Hartmann
Notariat Prof. Dr. Frank Hartmann

Die Geschichte des sächsischen Verfassungsrechts II

Dozent: Prof. Dr. Frank Hartmann, Notar in Dresden


Zeit und Ort: jeweils Dienstag, vierzehntägig, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Universität Leipzig, HS 13


Art der Veranstaltung: Sofern möglich, wird die Vorlesung als Präsenzveranstaltung durchgeführt. In jedem Fall finden Sie vorlesungsbegleitendes Material im entsprechenden Kurs auf Moodle.


Anzahl der Semesterwochenstunden: 2 SWS, vierzehntägig, insgesamt sechs Veranstaltungen


Termine: 13./27. April 2021 11./25. Mai 2021 08./22. Juni 2021


Zielgruppe: Studenten ab dem zweiten Semester Jura. Die Veranstaltung ist auch für Theologie-, Geschichts-, Politologie- und Philosophiestudierende zu empfehlen, sofern sie bereit sind, sich in  juristische Fragestellungen einzuarbeiten. Die Lehrveranstaltung ist ebenfalls für andere an rechtswissenschaftlichen Fragestellungen interessierte Personen offen.


Vorkenntnisse: Empfohlen wird der Besuch der Vorlesungen „Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte“ „Rechtsphilosophie der Neuzeit“, „Rechtsgeschichte der Neuzeit“ und „Europäische Rechtsgeschichte“ sowie der vorausgegangenen Vorlesungsreihe „Die Geschichte des sächsischen Verfassungsrechts I“. Die Studierenden sollten solide Vorkenntnisse auf den Gebieten Staats- und Verfassungsrecht besitzen. Hilfreich sind auch Kenntnisse im Bereich der Rechtsphilosophie.


Inhalt:
Die Vorlesung richtet sich an rechtshistorisch interessierte Studierende (Schwerpunktbereiche „Grundlagen des Rechts“ und „Staat und Verwaltung – Umwelt, Bauen, Wirtschaft“), mit denen die Zusammenhänge der Rechtsentwicklung in Deutschland und Europa am Beispiel Sachsen thematisiert werden.


Schwerpunkte: Die sächsische Verfassungsrechtsgeschichte wird als geschichtliches und zeitgeschichtliches Phänomen untersucht. Königreich und Freistaat sollen als Verfassungsrechtsinstitut im Wechsel der Zeiten erkennbar werden. Der Umgang von zwei deutschen Diktaturen im 20. Jahrhundert mit der verfassungsrechtlichen Kategorie des Föderalismus ist zu diskutieren. Ferner soll der heutige Föderalismus am Beispiel des Freistaates Sachsen nach 1990 als eine Anknüpfung an sein rechtsgeschichtliche Erbe erkennbar werden. Im Weiteren wird die
verfassungsrechtliche Dimension von „dominium eminens“ und Restitution in Sachsen behandelt.


Sonstige Hinweise:
Die Veranstaltung findet im 14tägigem Rhythmus statt. Vortragsdauer maximal 150 Minuten. Danach besteht die Möglichkeit zum Kolloquium privat et gratis am gleichen Ort. Der Dozent steht für Rückfragen auch unter seiner Dienstadresse zur Verfügung:
01309 Dresden, Regerstraße 6
Telefon: 0351 / 313 77 27
Mail: Heiterer-Blick@gmx.de

 

Notwendige organisatorische Änderungen bleiben vorbehalten und werden kurzfristig bekannt gegeben.

Immobilienrecht II - Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht

Dozent: Prof. Dr. Frank Hartmann, Notar in Dresden


Art der Veranstaltung: Vorlesung (Bitte informieren Sie sich über die konkrete Form auf
der Homepage der Fakultät bzw. auf OPAL)


Anzahl der Semesterwochenstunden: 4 SWS


Zeit und Ort: jeweils Montag, wöchentlich, 09:00 Uhr bis 12:15 Uhr,
Schliebenstraße 21 in 02763 Zittau, Haus 2, Raum 209
oder online


Beginn: 15. März 2021


Zielgruppe: Studierende ab dem ersten Semester. Die Veranstaltung ist auch für andere
Teilnehmer zu empfehlen, sofern sie bereit sind, sich in juristische Fragestellungen
einzuarbeiten.


Vorkenntnisse: Die Studierenden sollten, wenn möglich, Vorkenntnisse im Bereich der Immobilienbetriebswirtschaft besitzen.


Inhalt: Die Vorlesung richtet sich an Studierende, die sich für Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Bewirtschaftung von Immobilien interessieren.


Schwerpunkte:

  • Wohnungseigentumsrecht:
    • Grundlagen
    • Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung
    • Sondereigentum, -nutzungsrechte und Gemeinschaftseigentum
    • Gebrauchsregelungen / Hausordnung
    • der Verwalter
    • Lasten und Kosten des gemeinschaftlichen Eigentums
    • die Wohnungseigentümerversammlung
    • das gerichtliche Verfahren bei Streitigkeiten in Wohnungseigentumssachen
  • Mietrecht:
    • Grundlagen des Mietverhältnisses
    • Verjährung und Verwirkung im Mietrecht
    • Fragen des Prozessrechts und der Zwangsvollstreckung
    • Maklerrecht

 

Sonstige Hinweise: Die Vortragsdauer mit Pausen gliedert sich nach Sachthemen. Davor und danach besteht die Möglichkeit zum Kolloquium privat et gratis am gleichen Ort. Der Dozent steht für Rückfragen auch unter seiner Dienstadresse zur Verfügung.

(01309 Dresden, Regerstraße 6, Telefon: 0351 / 313 77 27, E-Mail: Heiterer-
Blick@gmx.de, Homepage: www.notariat-hartmann.de)


Notwendige organisatorische Veränderungen bleiben vorbehalten und werden
kurzfristig bekanntgegeben.

Adresse:

Notariat

Prof. Dr. Frank Hartmann
Regerstr. 6
01309 Dresden

 

Kontakt:

Telefon: 0351-3137727

Fax: 0351-3137728

E-Mail: kontakt@notariat-hartmann.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Notariat Prof. Dr. Frank Hartmann